Studio Pia
The Brand

Die Kollektionen werden in Grossbritannien und Europa ethisch einwandfrei hergestellt, wobei der Schwerpunkt auf modischem, kreativem Design und einzigartigen Materialien und Details liegt. Jedes Kleidungsstück wurde entworfen, um einer Reihe von Körpertypen zu schmeicheln, was durch verstellbare Abschnitte erreicht wird, die eine individuelle Passform ermöglichen.

Die Designs nehmen Bezug auf die Natur und die Welt der schönen Künste und Couture, wo satte Farben und Texturen auf markante Formen treffen, mit exquisiter Konstruktion und Handwerkskunst.

Luxury Lingerie with a conscience
Ethical Ethos

Studio Pia wurde geschaffen, um in Bezug auf Design und Kreativität mit den besten Luxuslabels mitzuhalten und gleichzeitig sicherzustellen, dass Materialien, Herstellung, Verpackung, Marketing, Lieferung und unser Erbe den ethischen Werten der Gründerin Pia treu bleiben.

Nachhaltigkeit wird in jeder Geschäftsphase berücksichtigt, und es wird immer nach Möglichkeiten gesucht, die Umweltauswirkungen der Produkte zu minimieren und den ethischen Umgang mit Arbeitern in der Lieferkette zu unterstützen. Studio Pia nutz Materialien von höchster Qualität mit den niedrigsten Umweltkosten und sucht stetig nach Ersatz für weniger nachhaltige Komponenten.

Materialien

ORGANIC PEACE SILK

Zertifizierte Bio-Friedensseide, eine Art echte Seide, die ohne das Töten von Seidenraupen hergestellt wird. Die Seide wird von Hand mit ungiftigen Farbstoffen gefärbt.

MASSGESCHNEIDERTE STICKEREI

Einzigartige Stickereien werden im Londoner Studio entworfen und von einer französischen Couture-Stickerei speziell für Studio Pia angefertigt.

DEADSTOCK Stoffe

Nach Möglichkeit werden Deadstock-Stoffe verwendet, normalerweise in weniger sichtbaren Bereichen von Kleidungsstücken.

Studio Pia
Story

Im Jahr 2016, nachdem die Gründerin Pia eine Marktlücke für sowohl ethische als auch wirklich luxuriöse Dessous entdeckt und die Nachfrage nach einer eigenen Linie erkannt hatte, begann die Gründerin Pia mit der Entwicklung ihrer gleichnamigen Marke.

Als lebenslange Veggie war sie entschlossen, die erste Dessous-Marke zu kreieren, die ausschliesslich tierversuchsfreie, organische Friedensseide verwendet.

Ihre Vision war es, eine Kollektion kreativer Investmentstücke zu entwerfen, die Vorurteile über ethische Modeästhetik in Frage stellen.


Die Marke wurde 2017 eingeführt und ist seitdem schnell gewachsen. Kollektionen werden mittlerweile international in Fachboutiquen in 12 Ländern geführt.